Grohe Blue Erfahrung

Vor- und Nachteile im Überblick

  • Kein Müll
  • Kein Kistenschleppen
  • Spart viel Platz
  • Immer frisch gekühltes Wasser
  • Erhöht die Gesundheit durch höheren Wasserkonsum
  • Umweltschonend
  • Keine Flaschen im Kühlschrank
  • Gefiltertes Wasser auch für andere Getränke wie z.B. Kaffee verwendbar
  • Kinderleichte Bedienung


  • Leichte Geräuschkulisse
  • Gerät braucht Platz unter der Spüle (vergleichbar mit hochkanter Bierkiste)
  • Investitionskosten, die sich aber auszahlen
  • Grohe Blue ist das momentan aktuellste und bekannteste System, wenn es darum geht Sprudelwasser aus dem Wasserhahn zu zapfen.

    Was ist Grohe Blue? Wie funktioniert Grohe Blue?

    Das Grohe Blue System kommt in verschiedenen Ausführungen und ermöglicht es entkalktes und gefiltertes Sprudelwasser aus dem Wasserhahn in drei verschiedenen Stärken zu beziehen - Still, Medium, Sprudelnd - Außerdem wird das Wasser durch die Soda-Armatur von unerwünschten Geschmacks- und Geruchsstoffen befreit. Dazu werden diverse Dinge benötigt, die aber alle mitgeliefert werden, falls man sich für den Kauf eines Grohe Blue Systems entscheidet.

    Grohe Blue - Der Lieferumfang

    Je nach Modell und Ausführung wird verschiedenes Zubehör mitgeliefert. Bei jedem Grohe Blue System findet man jedoch eine Soda-Armatur für die Spüle in der Küche mit Wählhebel, wo man entweder zwischen Stillem und Sprudelndem oder zwischen Stillen, Medium und Sprudelndem Wasser aus dem Wasserhahn entscheiden kann. Dazu wird ein Untertisch-Wassersprudler geliefert, der mit einer Filterkartusche und einem Co2-Behälter ausgestattet werden muss. Bei den Filterkartuschen für das Grohe Blue System kann man zwischen einer Lebensdauer von 400 Litern, 600 Litern und 1200 Litern wählen, was natürlich auch seinen jeweiligen Preis hat.

    Grohe Blue Erfahrung - Der Einbau

    Der Einbau der Grohe Blue ist laut Verbraucher Erfahrung größtenteils problemlos - Man benötigt lediglich etwas Geduld und Zeit. Eine detaillierte Anleitung wird mit dem Grohe Blue System mitgeliefert, sodass nur an ausreichend Platz gedacht werden muss. Die Grohe Blue muss nämlich unter der Spüle eingebaut werden, weswegen Schubladen ungeeignet sind. Zusätzlich muss ein Loch für den Lüfter eingearbeitet werden, damit die Warme Luft des Gerätes entweichen kann.

    Grohe Blue Erfahrung - Preis & Kosten

    Die Preise für die Grohe Blue variieren auf Amazon ständig, aber günstiger bekommt man sie nicht als auf Amazon. Verschiedene Modelle und Starterkits haben unterschiedliche Preise ab 1.100€ - Empfehlungen finden Sie unter diesem Artikel.

    Über dem Anschaffungspreis eines Grohe Blue Systems fallen auch sich wiederholende Kosten an. Reinigungskartuschen müssen 1-2x jährlich gewechselt werden - Kostenpunkt circa 160€. Filterkartuschen müssen auch mehrmals gewechselt werden. Je nach Größe und Wasserhärte halten diese unterschiedlich lange - Eine S-Size-Filterkartusche kostet circa 80€ und kann 600 Liter Sprudelwasser aus dem Wasserhahn filtern. Die Befüllung von Gasflaschen im Handel kostet circa 20€ plus 20€ Pfand. Diese Halten für ungefähr 400 Liter.

    Grohe Blue Erfahrung - Kohlensäure einstellen / Kohlensäure erhöhen

    Das Grohe Blue System ist auf Werkseinstellungen nicht perfekt. Das Sprudelwasser aus dem Wasserhahn der Stufe "stark" wirkt eher wie ein Medium-Wasser, wobei das mild-sprudelnde fast unbemerkbar ist - Deswegen muss das Grohe Blue System nach persönlichen Vorlieben eingestellt werden.
    Eine Einstellung am Gerät kann man aber nicht durchführen. Der Kohlensäuregehalt im Sprudelwasser aus dem Wasserhahn ist von der Karbonhärte und der Temperatur des Wassers abhängig. Die optimale Karbonathärte liegt bei 9° Je kälter das Wasser ist, desto mehr Kohlensäure kann gebunden werden. Grohe Blue Erfahrung von Verbrauchern ist: Wenn man statt einem Glas eine ganze Flasche oder Karaffe füllt ( 0,5-0,7 l ), ist der CO² Gehalt o.k.

    Grohe Blue Erfahrung - Temperatur einstellen

    Das Einstellen der Temperatur bei Grohe Blue ist nach Kunden Erfahrungen sehr simpel und kann am Display zwischen 5 Grad Celsius und 10 Grad Celsius nach persönlichen Vorlieben eingestellt werden.

    Grohe Blue Erfahrung - Filter wechseln & Filter zurücksetzen

    Den Filter beim Grohe Blue System zu wechseln ist laut Erfahrung kinderleicht. Man muss den Hebel entriegeln, den Filter austauschen und anschließend den Hebel wieder verriegeln. Danach mit einem Finger auf der Kontrolleuchte halten bis diese leuchtet und dann zwei mal antippen. Als nächstes muss die rote LED Kontrolleuchte zwei mal angetippt werden. Wenn zur Bestätigung die Grüne LED Kontrolleuchte zwei mal blinkt ist der Filter gewechselt und das Sprudelwasser aus dem Wasserhahn kann wieder genossen werden.

    Grohe Blue blinkt - Was nun?

    Das Blinken der Grohe Blue kann verschiedene Farben und Ursachen haben. Wir haben eine kleine Übersicht erstellt, um Ihnen zu helfen.

    • Griff blinkt rot / E1 im Display: Sicherheitsabschaltung der Pumpe. Absperrventile öffnen, Spannungsversorgung unterbrechen, 30 Sekunden warten und wiederherstellen.

     

     

    • E2 im Display: Überschreitung der Zapfzeit. Griff schließen

     

     

    • E3 im Display: Armatur und Kühler-Karbonator nicht verbunden und/oder Steckverbindung defekt. Steckverbindung herstellen oder an den Kundendienst wenden.

     

     

    • Griff blinkt rot / E5 oder E7 im Display: Fehlfunktion des Kühler-Karbonators.Spannungsversorgung unterbrechen, 30 Sekunden warten und wieder herstellen.

     

     

    • Griff blinkt orange / E8 im Display: Filterkapazität überschritten. Filterkartusche wechseln.

     

     

    • E9 mit HI im Display (Wechselnd): Kühler-Karbonator überhitzt.Griff schließen, Belüftung sicherstellen, Umgebungstemperatur auf maximal 32 Grad Celsius stellen, Kühler mindestens 15 Minuten abkülen lassen und Fehlermeldung zurücksetzen.

     

     

    • Griff blinkt Weiß / EC im Display: CO2-Flasche nahezu entleert. CO2-Flasche austauschen.

     


    Nützliche Tipps & Anleitungen

    Grohe Blue Erfahrung | Kundenmeinungen

    "Nach Einbau machte das Gerät ein sehr lautes. klapperndes Geräusch für etwa 5 Min. Danach wurde ein Fehlercode ausgegeben. Grohe Kundendienst informiert, die mir sofort einen Techniker geschickt haben. Dieser hat nach kurzem Test das Gerät ausgetauscht und in Betrieb genommen. Nun funktioniert alles einwandfrei. Liefert toll aufgesprudeltes Wasser wie er soll. Der Motor des Kühlaggregates ist etwas laut, aber nicht lauter als der Kühlschrank. Da es unter der Spüle verbaut ist, stört es nicht. Kann das Gerät uneingeschränkt empfehlen."

    - Lupo | Amazon | Verifizierter Kauf



    Für den Preis erwartet man ein top Gerät, das nicht nur funktioniert, sondern ebn perfekt ist. Zunächst waren wir enttäuscht über die Lautstärke, haben die Armatur aber dennoch behalten und nach ein paar Tagen verschwand das Geräusch komplett. Scheint nur am Anfang zu sein. Jetzt gibt es nur ab und zu ein Geräusch von sich und ist dann wieder still. Das Wasser schmeckt sehr gut und ist schön gekühlt. Ich trinke seitdem viel mehr am Tag und das tut mit natürlich auch gut.

    - Martino Anno | Amazon

    Grohe Blue Starter Kits


    Grohe Blue Home
    C-Auslauf Starter Kit


    Grohe Blue Home
    L-Auslauf Starter Kit


    Grohe Blue Home
    U-Auslauf Starter Kit

    1)

    Unsere Vergleichs-Sieger


    Grohe Blue

    • Modell: Home Duo
    • Wassergeschmack: Sehr Gut
    • Filter-Lebensdauer: 600 Liter
    • Variationen: Diverse Farben & Ausläufe
    • Wertung:  

    Zum Bericht
      Preis prüfen


    BRITA

    • Modell: WD3030
    • Wassergeschmack: Sehr Gut
    • Filter-Lebensdauer: 400/600/1200 Liter
    • Variationen: Diverse Ausläufe
    • Wertung:  

    Zum Bericht
      Preis prüfen


    BubbleBox

    • Modell: Impreza Inox
    • Wassergeschmack: Gut
    • Filter-Lebensdauer: 140 Liter
    • Variationen: Diverse Armaturen
    • Wertung:  

    Zum Bericht
      Preis prüfen

    1) Wir führen unsere Vergleiche neutral, objektiv und sachkundig durch. Anders als andere Testmagazine hatten wir die Produkte jedoch zum Teil nicht selbst in der Hand, sondern beziehen uns bei unserem Vergleichsergebnis auf technische Daten, andere Testberichte, Kundenmeinungen und Experteninterviews. Dies ermöglicht uns nicht nur Langzeiterfahrungen mit einzubringen, sondern unsere Vergleichsergebnisse fortlaufend aktuell zu halten.